10. April 2014

Suche nach MH370 weiter eingegrenzt - Neue Signale geortet

Perth (dpa) - Bei der Suche nach dem verschwundenen Jet der Malaysian Airlines haben Fachleute neue Signale geortet. Das Suchgebiet im Indischen Ozean konnte weiter eingegrenzt werden. Vier neue Signale wurden 40 Kilometer voneinander entfernt erfasst. In dem Suchgebiet vermuten Experten die Absturzstelle. Die Signale werden schwächer, was darauf hindeuten könnte, dass die Batterien der Blackbox zur Neige gehen. Der Ozean ist im Suchgebiet etwa 4500 Meter tief.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil