22. September 2014

«Süddeutsche»: Marine-Hubschrauber müssen am Boden bleiben

Berlin (dpa) - Die Einsatzbereitschaft der Marine ist nach einem Bericht der «Süddeutschen Zeitung» durch den Ausfall zahlreicher Hubschrauber eingeschränkt. Alle 22 Bordhubschrauber des Typs «Sea Lynx» blieben derzeit am Boden, nachdem an einigen Modellen Risse entdeckt worden seien, schreibt die Zeitung und beruft sich dabei auf ein ihr vorliegendes Dokument aus dem Verteidigungsministerium. Damit ist die Hälfte der Hubschrauberflotte der Marine lahmgelegt - sie verfügt außerdem noch über 21 Hubschrauber vom Typ «Sea King».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil