08. Februar 2016

Super Bowl-Halbzeitshow ohne Skandale

Santa Clara (dpa) - Die Halbzeit-Show beim Super Bowl ist ohne große Aufreger abgelaufen. Seit einigen Jahren zählt der musikalische Pausenfüller zu den Höhepunkten des Football-Events in den USA. Diesmal traten die britische Band Coldplay, R&B-Ikone Beyoncé und Pop-Soul-Sänger Bruno Mars auf. In den vergangenen Jahren gab es auch immer wieder Skandale: Unvergessen ist die entblößte Brust von Janet Jackson 2004. Sängerin M.I.A. streckte Jahre später ihren Mittelfinger in die Kameras. Im Spiel setzten sich die Denver Broncos 24:10 gegen die favorisierten Carolina Panthers durch.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil