24. Oktober 2012

Surfer bei Hai-Attacke in Kalifornien getötet

San Francisco (dpa) - Ein Surfer in Kalifornien ist von einem Hai angegriffen und tödlich verletzt worden. Andere Wellenreiter hätten das 38-jährige Opfer noch aus dem Wasser gezogen, berichtet die «Los Angeles Times». Wiederbelebungsversuchen blieben vergeblich. Der Unfall ereignete sich im Bezirk Santa Barbara. Um welche Art von Hai es sich handelte, ist unklar. Der Strand wurde vorübergehend für den Badebetrieb gesperrt. Seit der Aufzeichnung von Hai-Attacken in den 1950er Jahren wurden vor der kalifornischen Küste über ein Dutzend Todesfälle verzeichnet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil