10. April 2014

Suu Kyi kommt nach Berlin - Treffen mit Gauck und Merkel

Berlin (dpa) - Die birmanische Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi kommt heute nach Berlin. Die langjährige Oppositionsführerin trifft zunächst im Schloss Bellevue mit dem Bundespräsidenten Joachim Gauck zusammen. Dann sind Gespräche mit Kanzlerin Angela Merkel sowie mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier vorgesehen. Dabei wird es um die Situation in Birma ebenso gehen wie um Suu Kyis mögliche Bewerbung um das Präsidentenamt 2015. Zuletzt hatten Berichte über Zusammenstöße zwischen Buddhisten und Muslimen Besorgnis ausgelöst.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Aktuelle Wahlausgabe 2017

Am Wahlabend gingen die Ergebnisse der Gemeinden teilweise sehr spät ein. Deshalb verzögerte sich die Herstellung der gedruckten Ausgabe unserer Zeitungen stark. Wir bitten unsere Leserinnen und Leser die verspätete Zeitungszustellung zu entschuldigen. Hier finden Sie die aktuelle Wahlausgabe zum Nachlesen.

Anzeige
UMFRAGE
Wunschkoalition

Der neue Bundestag ist gewählt. Was ist Ihre Wunschkoalition?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil