20. September 2013

Syrien liefert erste Informationen über sein Chemiewaffenarsenal

Den Haag (dpa) - Kurz vor Ablauf einer von den USA und Russland gesetzten Frist hat Syrien erste Informationen über sein Chemiewaffenarsenal nach Den Haag geschickt. Eine erste Erklärung Syriens liege vor, teilte die Organisation für ein Chemiewaffenverbot OPCW mit. Die Informationen würden nun überprüft. Ob Syrien nun bereits alle bis Samstag geforderten Angaben gemacht hat, ist unklar. Syrien muss der Organisation eine komplette Inventarliste seiner Chemiewaffen und Produktionsstätten übergeben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil