13. Juli 2012

Syrische Aktivisten: Mehr als 150 Tote bei Massaker in Hama

Damaskus (dpa) - Erneutes Massaker in Syrien: Bei Angriffen von Regierungstruppen in der Provinz Hama sind nach Angaben von Aktivisten mindestens 150 Menschen getötet worden. Die Armee soll ein Dorf erst belagert und unter Beschuss genommen haben. Dann seien Milizionäre des Regimes in den Ort gekommen, um die Menschen in ihren Häusern zu töten. Laut Oppositionellen gab es gestern auch in anderen Landesteilen Angriffe von Regierungstruppen. Dabei seien mindestens 67 weitere Menschen getötet worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil