12. Februar 2016

Syrische Opposition sieht Einigung auf Feuerpause skeptisch

Beirut (dpa) - Die syrische Opposition ist skeptisch gegenüber der verabredeten Feuerpause für Syrien. Prinzipiell sei die Waffenruhe gutzuheißen, teilte das von mehreren Oppositionsgruppen gegründete und in Riad ansässige Hohe Verhandlungskomitee heute mit. «Aber wir wollen Taten statt nur Worte», betonte ein Sprecher. Russland, die USA und wichtige Regionalmächte wie die Türkei und Saudi-Arabien hatten sich auf eine Feuerpause in Syrien geeinigt. Der IS und die Al-Nusra-Front sollen aber weiter bekämpft werden können.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil