19. April 2012

Syrische Regimegegner fordern Beobachter zum Besuch von Homs auf

Damaskus (dpa) - Gegner des syrischen Regimes aus Homs haben die UN-Beobachter dringend aufgefordert, ihre Stadt zu besuchen. In einem Hilferuf heißt es, Homs stehe trotz der seit einer Woche geltenden Waffenruhe immer noch unter Beschuss. Sie veröffentlichten ein Video, das angeblich vom Donnerstag ist - darauf ist zu sehen, dass Panzer vor einem großen Gebäude in der Innenstadt von Homs stehen. Laut UN-Angaben lehnte die syrische Führung einen Antrag der Beobachter ab, Homs zu besuchen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil