07. April 2017

Syrische Staatsagentur: «Verluste» bei US-Angriff auf Flugplatz

Damaskus (dpa) - Beim Angriff der USA auf einen syrischen Flugplatz hat es nach offiziellen Angaben aus Damaskus «Verluste» gegeben. Aus der syrischen Armee hieß es, die USA hätten den Flugplatz Al-Schairat nahe der Stadt Homs in Zentralsyrien mit Dutzenden Tomahawk-Raketen beschossen. Der Angriff habe den Flugplatz schwer beschädigt. Von dem Flugplatz sollen vor drei Tagen die syrischen Jets gestartet sein, die nach US-Lesart einen Angriff mit Chemiewaffen auf eine von Rebellen kontrollierte Stadt geflogen haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil