08. Dezember 2012

Syrische Truppen riegeln Damaskus ab - «Hinweise» auf Chemiewaffen

Istanbul (dpa) - Das syrische Militär reagiert auf den Vormarsch der Rebellen mit einer Abriegelung von Damaskus. Wie Aktivisten und Augenzeugen aus der Hauptstadt berichteten, wurden die Zufahrtstraßen gesperrt, nachdem Kontrollstellen der Armee massiv angegriffen worden waren. Der BND rechnet mit einem baldigen Ende der Herrschaft von Präsident Baschar al-Assad. Der britische Außenminister William Hague sagte indes, es gebe Hinweise darauf, dass das syrische Regime den Einsatz chemischer Waffen vorbereite. Details dazu wollte er aber nicht nennen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil