22. August 2012

Syrische Zivilisten auf der Flucht - EU fordert Kampfpausen

Damaskus (dpa) - EU-Kommissarin Kristalina Georgiewa hat Kampfpausen im syrischen Bürgerkrieg gefordert, um die notleidende Zivilbevölkerung zu versorgen. Russland beschuldigte unterdessen den Westen, die bewaffneten Regimegegner in ihrem Kampf gegen Präsident Baschar al-Assad anzutreiben. Insgesamt starben heute nach unbestätigten Angaben der Opposition mindestens 80 Menschen. Die Vereinten Nationen haben erneut einen Bundeswehroffizier nach Syrien entsandt. Der Oberstleutnant ist mit der Abwicklung der gescheiterten Beobachtermission und dem Aufbau eines Verbindungsbüros befasst.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil