26. Juli 2012

TÜV sieht bei Urlaubssouvenirs erschreckende Risiken

Köln (dpa) - Der TÜV Rheinland stellt heute einen Test von Urlaubssouvenirs vor. Es geht um Spielzeug, Sonnenbrillen und Fußballshirts. Eingekauft wurden die Artikel am Strand oder in Billigläden beliebter Urlaubsregionen in Deutschland, Italien, Spanien und den Niederlanden. Der TÜV untersuchte über 130 Artikel. Die Ergebnisse waren demnach vor allem bei Spielwaren alarmierend. Viele Produkte erfüllten nicht einmal die Mindestanforderungen der EU und stellten eine Gefahr für den Verbraucher dar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil