30. April 2012

TV-Duell: Kraft und Röttgen streiten über Schulden und Kita-Plätze

Köln (dpa) - Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Bundesumweltminister Norbert Röttgen haben sich knapp zwei Wochen vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen einen heftigen Schlagabtausch geliefert. Hauptstreitpunkte in dem TV-Duell der Spitzenkandidaten von SPD und CDU im WDR-Fernsehen waren am Abend die Themen Haushalt und Kinderbetreuung. Röttgen warf der rot-grünen Minderheitsregierung mangelnden Sparwillen vor. Kraft hielt dagegen, dass NRW bei der Pro-Kopf-Neuverschuldung unter den Bundesländern einen Platz im guten Mittelfeld einnehme.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil