30. Juli 2012

TV: Kino-Schütze muss sich wegen 24-fachen Mordes verantworten

Washington (dpa) - Der mutmaßliche Kino-Todesschütze von Colorado muss sich wegen 24-fachen Mordes verantworten. Außerdem habe die Staatsanwaltschaft mehr als 142 weitere Vorwürfe gegen den 24-jährigen James Holmes erhoben, berichtet der TV-Sender Fox News. Ihm droht die Todesstrafe. Holmes soll bei einem Überfall während einer «Batman»-Vorführung zwölf Zuschauer erschossen und 58 verletzt haben. In seiner Wohnung hatte er außerdem Sprengfallen installiert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil