19. August 2012

TV: Mindestens 20 Tote bei Flugzeugabsturz im Sudan - Minister tot?

Addis Abeba (dpa) - Bei einem Flugzeugabsturz im Sudan sind Medienberichten zufolge mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Angaben den arabischen Senders Al-Arabija zufolge soll auch der sudanesische Minister für religiöse Angelegenheiten, Khalil Abdalla, unter den Opfern sein. Einzelheiten sind bisher nicht bekannt. Auch eine offizielle Bestätigung für die Berichte gibt es noch nicht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil