28. Februar 2017

Tankerbesatzung rettet Migranten vor Peloponnes

Athen (dpa) - Vor der griechischen Halbinsel Peloponnes hat die Besatzung eines Tankers 41 Migranten, darunter auch sechs Kinder, gerettet. Die Segeljacht der Migranten war in Seenot geraten. Beamte der Küstenwache vermuteten, dass die Migranten von der türkischen Küste in Richtung Italien aufgebrochen waren. Nach der weitgehenden Schließung der Balkanroute versuchen Migranten auf der gefährlicheren Route über das Mittelmeer nach Italien zu gelangen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil