07. Mai 2012

Tarifeinigung für die 50 000 Telekom-Deutschland-Mitarbeiter

Bonn (dpa) - Der Tarifkonflikt bei der Telekom Deutschland ist beendet. Arbeitgeber und die Gewerkschaft Verdi einigten sich in Berlin auf Lohn- und Gehaltserhöhungen von 6,5 Prozent für die 50 000 Beschäftigten. Die Anhebung erfolgt in drei Stufen innerhalb einer Laufzeit von zwei Jahren. Rückwirkend zum 1. Mai werden die Gehälter um 2,3 Prozent sowie zum 1. Januar 2013 und zum 1. August 2013 um je 2,1 Prozent angehoben. Die Beschäftigten in den beiden unteren Lohngruppen erhalten rückwirkend zum 1. Februar 3 Prozent und dann in zwei Schritten je 2,1 Prozent.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil