16. April 2018

Tarifrunde für öffentlichen Dienst weiter ohne Annäherung

Potsdam (dpa) - Bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen ist eine Annäherung vorerst weiter ausgeblieben. Die Verhandlungsführer kamen am Mittag in Potsdam wieder zusammen. Der Vorsitzende der Gewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, hatte am Morgen Schwierigkeiten öffentlich gemacht: «Es gibt Komplikationen, und wir müssen sehen, wie wir sie bewältigen.» Somit wird eine Einigung nicht mehr für heute erwartet, sondern voraussichtlich erst für Dienstag. Grundsätzlich ist auch ein vorläufiges Scheitern möglich.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil