21. Mai 2015

Tarifverhandlung von Bahn und EVG zieht sich hin

Berlin (dpa) - Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn deutet sich eine weitere lange Nacht an. Der Konzern und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft konnten sich bis zum Abend noch nicht auf einen Abschluss verständigen. Beide Seiten waren aber entschlossen, in der zwölften Verhandlungsrunde eine Lösung zu finden. Weitgehende Einigkeit bestand dem Vernehmen nach bei der Struktur des künftigen Tarifwerks. Seit dem Abend verhandeln Arbeitgeber und Gewerkschaft nun über Entgelt und Vertragslaufzeiten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil