11. Dezember 2012

Tasche mit «zündfähigem Material» auf dem Bonner Hauptbahnhof -

Bonn (dpa) - Eine mit zündfähigem Material gefüllte Tasche im Bonner Hauptbahnhof hat einen Bombenalarm und einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Die verdächtige Tasche enthielt Metallbehälter, die mit einem Pulver gefüllt waren, wie es von der Polizei Köln hieß. Ob die aufgefundene Konstruktion explosionsfähig war, könne noch nicht gesagt werden. Der Zünder sei noch nicht gefunden, sagte eine Sprecherin. Die Untersuchungen durch Sprengstoffexperten dauerten an. Dass es sich um einen Rohrbombe handelt, wollte die Polizei nicht bestätigen. Auch Tatverdächtige gebe es derzeit nicht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil