17. Februar 2017

Tatverdächtiger nach Reihe von Bombendrohungen gefasst

Wernigerode (dpa) - Nach Bombendrohungen in Sachsen-Anhalt und Sachsen hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Er sei am Morgen in Wernigerode im Harz gefasst worden, sagte ein Polizeisprecher in Magdeburg. Der Mann habe angegeben, dort in einem Hotel gewohnt zu haben. Es sei vorsorglich evakuiert und überprüft worden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um denselben Mann handelt, der am Montag in einem Magdeburger Hotel eine Drohung hinterlassen hatte. Er soll auch für einen Sprengstoffalarm in einem Leipziger Hostel am Samstag vergangener Woche verantwortlich sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Deutsche Autos

Nach dem Dieselskandal geraten die deutschen Autohersteller wegen vermuteter Kartellabsprachen weiter unter Druck. Würden Sie trotzdem noch deutsche Autos kaufen?

UMFRAGE
Fan-Gewalt

Helfen sogenannte Stadionallianzen, um Gewalt bei Fußballspielen einzudämmen?

Zeitschriftenvorteil