08. November 2014

Tausende demonstrieren in Rom gegen Renzis Reformen

Rom (dpa) - Tausende Beschäftigte des öffentlichen Dienstes sind in Rom auf die Straße gegangen, um gegen die Reformpläne der Regierung von Premierminister Matteo Renzi zu protestieren. Die beteiligten Gewerkschaften bekräftigten ihre Drohung mit Streiks, sollte die Regierung nicht einlenken. Renzis Agenda steht in der Kritik. Bereits vor zwei Wochen hatten in Rom Hunderttausende gegen die Reformen der Regierung demonstriert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil