25. Juli 2013

Tausende feiern Papst Franziskus bei Besuch in Favela in Rio

Rio de Janeiro (dpa) - Beim Besuch einer Favela im brasilianischen Rio de Janeiro hat Papst Franziskus Solidarität mit den Armen angemahnt. Nach einem Gang durch die Armensiedlung Varginha sagte er, jeder solle dazu beitragen, den vielen sozialen Ungerechtigkeiten ein Ende zu bereiten. Tausende jubelten dem Papst bei seinem Besuch zu. In der kleinen Favela im Norden Rios besuchte er außerdem eine Kapelle. Die Siedlung mit rund 1200 Einwohnern war lange wegen Drogenhandels und massiver Gewaltkriminalität berüchtigt.

Rio de Janeiro (dpa) - Beim Besuch einer Favela im brasilianischen Rio de Janeiro hat Papst Franziskus Solidarität mit den Armen angemahnt. Nach einem Gang durch die Armensiedlung Varginha sagte er, jeder solle dazu beitragen, den vielen sozialen Ungerechtigkeiten ein Ende zu bereiten. Tausende jubelten dem Papst bei seinem Besuch zu.
In der kleinen Favela im Norden Rios besuchte er außerdem eine Kapelle. Die Siedlung mit rund 1200 Einwohnern war lange wegen Drogenhandels und massiver Gewaltkriminalität berüchtigt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil