14. Juni 2012

Technik überlastet: Piraten rufen zu Spendenaktion auf

Berlin (dpa) - Die Piratenpartei will mit einer Spendenaktion 100 000 Euro zur Modernisierung ihrer technischen Infrastruktur zusammenbringen. Aufgrund des enormen Mitgliederwachstums der letzten Monate stünden die IT-Systeme unter Dauerbelastung, teilte die Partei mit. Nur mit einer Modernisierung der Computertechnik könnten die Mitglieder und engagierte Bürger weiterhin miteinander kommunizieren. Der Spendenaufruf wird auch damit begründet, dass die Piraten im Gegensatz zu anderen Parteien bei Veranstaltungen keine Sponsoren einladen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil