08. Mai 2012

Technische Panne unterbricht Börsenhandel für mehr als eine Stunde

Frankfurt/Main (dpa) - Der Handelsbeginn an der Deutschen Börse hat sich wegen technischer Probleme um mehr als eine Stunde verzögert. Betroffen war die elektronische Handelsplattform Xetra, über die fast alle Aktiengeschäfte abgewickelt werden. Ab 10.15 Uhr lief der Xetra-Handel dann. Vorher wurden lediglich Eröffnungskurse für den Leitindex Dax und den TecDax sowie für die meisten Einzelwerte berechnet. Eine solche Panne wie heute gilt als sehr ungewöhnlich.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil