16. April 2012

Telekom ruft im Tarifstreit der Telekom AG Schlichtung an

Bonn (dpa) - Im Tarifstreit bei der Deutschen Telekom wird für die rund 17 000 Beschäftigten der Telekomzentrale in Bonn die Schlichtung angerufen. Das teilte der Konzern mit, nachdem Personalvorstand Thomas Sattelberger zuvor die Verhandlungen für gescheitert erklärt hatte. Die Verhandlungen für die Konzerntöchter Telekom Deutschland und T-Systems mit zusammen etwa 68 000 Beschäftigten sollen wie geplant fortgesetzt werden. Heute waren rund 6000 Beschäftigte dem Aufruf der Gewerkschaft Verdi zu Warnstreiks gefolgt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil