17. April 2012

Telekom setzt auf Zusammenarbeit mit Sky

Bonn (dpa) - Die Telekom setzt nach dem Zuschlag der Bundesliga-Übertragungsrechte im Bezahlfernsehen an Sky künftig auf eine Zusammenarbeit mit dem Abosender. «Ich gehe davon aus, dass wir eine kommerzielle Einigung mit Sky hinbekommen», sagte der Marketing-Chef der Telekom Deutschland, Christian Illek. So wie die Telekom es im umgekehrten Fall getan hätte, rechne man nun damit, dass Sky dem Bonner Konzern ein Angebot unterbreiten werde. Dies gelte vor allem für die Rechte im Internetfernsehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Miss & Mr Ludwigsburg 2017 by extra
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil