17. Mai 2015

Terrormiliz IS überrennt letzten Armeeposten in Ramadi

Ramadi (dpa) - Die Terrormiliz IS hat heute die letzten Stellungen der Regierungsarmee in Ramadi überrannt. Die IS-Kämpfer brachten den Bezirk Malaab unter ihre Kontrolle, bestätigten Sicherheitskreise in Bagdad. Schon vor zwei Tagen hatten IS-Milizen das Zentrum von Ramadi eingenommen und auf dem Sitz der Provinzverwaltung ihre schwarze Fahne gehisst. Nun wird Ramadi nun vollständig vom IS kontrolliert. Die Stadt ist die Hauptstadt der Provinz Anbar, die lange Grenzen zu Syrien, Saudi-Arabien und Jordanien hat.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil