13. August 2016

Thailand sucht nach den Bombenlegern - Vier Deutsche verletzt

Bangkok (dpa) - Nach der Bombenserie in mehreren thailändischen Urlaubsorten gibt es bislang keine Ermittlungserfolge. Motive und Drahtzieher bleiben unbekannt. Die Behörden versuchen aber, Bevölkerung und Urlauber zu beruhigen: Die Lage in den betroffenen Städten sei normal, teilte die Polizei mit. Die Zahl der verletzten Deutschen stieg inzwischen auf vier. Am Donnerstagabend und gestern waren mindestens zehn Sprengsätze in fünf verschiedenen Orten explodiert. Vier Menschen wurden dabei getötet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil