16. November 2016

Thomas de Maizière schlägt BKA-Kommissar im «Tatort» vor

Mainz (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière will das Image des Bundeskriminalamtes mit einer ungewöhnlichen Idee verbessern. Wie wäre es mit einem BKA-Kommissar im (ARD-)«Tatort», der gute Fälle löse, sagte der CDU-Politiker bei der BKA-Jahrestagung in Mainz. «In vielen Krimis mische sich das LKA oder das Bundeskriminalamt in die Arbeit vor Ort ein, und wirkt eher störend oder unsympathisch. Es könne ruhig öfter gezeigt werden, dass viele Straftaten in guter Zusammenarbeit der Behörden von BKA und Polizei vor Ort aufgeklärt würden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil