15. Mai 2012

ThyssenKrupp prüft Verkauf von Stahlwerken in Brasilien und USA

Essen (dpa) - Der größte deutsche Stahlkonzern ThyssenKrupp prüft den Verkauf seiner verlustreichen Stahlwerke in Brasilien und den USA. Der Vorstand habe entschieden, für die Werke strategische Optionen in alle Richtungen zu prüfen, teilte das Unternehmen mit. Dies könne eine Partnerschaft oder auch einen Verkauf umfassen, hieß es. Die Stahlwerksprojekte in USA und Brasilien hatten das Unternehmen zuletzt tief in die roten Zahlen gedrückt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil