12. April 2012

Todesschütze in Florida wird des Mordes angeklagt

Washington (dpa) - Wende nach Todesschüssen auf einen schwarzen Teenager in Florida: Nach wochenlanger Kritik hat sich die Justiz zum Handeln entschlossen und den Täter angeklagt. Der 28-jährige George Zimmerman, ein Latino und Mitglied einer Bürgerwehr, muss sich wegen Mordes mit bedingtem Vorsatz verantworten. Die Eltern des 17-jährigen Opfers Trayvon Martin reagierten mit Erleichterung. Justizexperten erwarten einen aufsehenerregenden Prozess. Bereits im Laufe des Tages sollte Zimmerman erstmals vor Gericht erscheinen. Er beruft sich auf Notwehr.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil