12. Juni 2018

Tödliche Messerattacke auf 15-Jährige - Ermittlungen dauern

Viersen (dpa) - Im Fall der in Viersen durch einen Messerangriff getöteten 15-Jährigen ermittelt die Polizei weiterhin. Es gebe noch keine weiteren Ergebnisse, sagte eine Polizeisprecherin. Am Morgen werde es eine Besprechung der Polizei-Ermittler und der Staatsanwaltschaft geben. Ein 25-Jähriger war bei einer Kontrolle gestern zunächst geflohen und hatte sich am Abend auf einer Polizeiwache gestellt. Ob er über Nacht bei der Polizei bleiben musste, konnte die Sprecherin nicht sagen. Das Mädchen war in einem Park niedergestochen worden und später gestorben. Der Täter floh.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil