20. August 2013

Tödliche Schüsse fielen bei Eigentümerversammlung

Dossenheim (dpa) - Zu den tödlichen Schüssen in Dossenheim nahe Heidelberg ist es nach einem Streit bei einer Eigentümerversammlung gekommen. Der spätere Tatverdächtige sei des Raumes verwiesen worden, kam aber mit einer Pistole wieder und eröffnete das Feuer. Er tötete dabei zwei Männer und verletzte fünf Menschen schwer. Im Anschluss hat sich der Täter selbst erschossen. Von einem Amoklauf will die Polizei nicht sprechen, während die Feuerwehren auf ihrer Facebook-Seite das Wort «Amoklauf» benutzen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil