03. August 2012

Tödlicher Anschlag in Kenia vor Besuch Clintons

Nairobi (dpa) - Terroranschlag in Kenia und das kurz vor dem Besuch von US-Außenministerin Hillary Clinton: Dabei sind mindestens ein Mensch getötet und vier andere verletzt worden. Es handele sich offensichtlich um einen Selbstmordanschlag, bei dem nur der Terrorist ums Leben kam, so ein Polizeisprecher in Nairobi. Die Tat trage aber nicht die charakteristischen Züge der bisherigen Attacken der radikal-islamischen Miliz Al-Schabaab, hieß es. Hillary Clinton wird morgen in Nairobi erwartet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil