15. Juli 2013

Top-Frauen in der Wirtschaft: EU-Kommissarin sieht Fortschritte

München (dpa) - EU-Kommissarin Viviane Reding sieht deutliche Fortschritte bei der Besetzung von Spitzenpositionen in der Wirtschaft mit Frauen. Es gebe einen Ansturm auf weibliche Talente, sagte Reding. Bei vielen männlichen Managern habe ein Umdenken eingesetzt. Erst hätten sie den Untergang der Wirtschaft vorausgesagt, um die Einführung einer Frauenquote zu vermeiden. Inzwischen aber hätten viele auch Vorteile für die Firmen erkannt. Nach dem Willen der EU-Kommission sollen börsennotierte Unternehmen bis 2020 Aufsichtsratsposten zu 40 Prozent mit Frauen besetzen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil