15. Mai 2015

«Topmodel»-Show nach Bombendrohung abgebrochen, keine Bombe im Koffer

Mannheim (dpa) - Bombendrohung beim Finale der ProSieben-Show «Germany's next Topmodel»: Die Sendung musste am Abend abgebrochen werden, die knapp 10 000 Zuschauer wurden kurz nach 21.30 Uhr angewiesen, die SAP Arena in Mannheim zu verlassen. Von der Polizei hieß es, eine Frau habe bei ProSieben angerufen und damit gedroht, «dass in der SAP Arena während der Übertragung eine Bombe hochgeht». Der verdächtige Koffer wurde vom LKA untersucht. Später gab es Entwarnung. Im Koffer befanden sich laut Polizei keine verdächtigen Gegenstände.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil