21. August 2017

Totale Sonnenfinsternis verdunkelt Teile der USA

Washington (dpa) - Die mit Spannung erwartete totale Sonnenfinsternis hat Teile der USA kurzzeitig verdunkelt. Die ersten begeisterten Zuschauer erlebten am Abend um 19.16 deutscher Zeit (Ortszeit: 10.16 Uhr), wie der Kernschatten des Mondes in Lincoln Beach (Oregon) die US-Westküste erreichte. Dabei wurde es für etwa zwei Minuten dunkel. Vom US-Bundesstaat Oregon aus zieht die totale Finsternis etwa 90 Minuten lang in einem etwa 100 Kilometer breiten Streifen über den Kontinent, um sich dann in den Atlantik zu verabschieden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil