24. Mai 2013

Tote bei Angriff von Taliban-Selbstmordkommando in Kabul

Kabul (dpa) - Erstmals seit Monaten hat wieder ein mehrköpfiges Selbstmordkommando der Taliban in Kabul zugeschlagen. Bei einem koordinierten Angriff wurden mindestens drei der Aufständischen getötet. Zunächst habe sich ein Attentäter in einem Auto vor einer Behörde des Innenministeriums in die Luft gesprengt, sagte ein Polizeisprecher. Anschließend hätten mindestens vier weitere Angreifer ein angrenzendes Gebäude der Internationalen Organisation für Migration gestürmt. Zwei Attentäter hätten sich dort in die Luft gesprengt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil