24. September 2013

Tote bei Autobomben-Anschlag in Damaskus

Kairo (dpa) - Bei der Explosion einer Autobombe sind in der syrischen Hauptstadt Damaskus nach Angaben von Aktivisten sieben Menschen ums Leben gekommen. Die Organisation Syrischer Menschenrechtsbeobachter meldete, durch die Explosion im Al-Tadhamun-Viertel seien zudem 15 Menschen verletzt worden. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil