13. Oktober 2018

Tote bei Erdrutschen auf Sumatra - Neues Beben auf Sulawesi

Jakarta (dpa) – Auf der indonesischen Insel Sumatra sind mindestens 22 Menschen bei Erdrutschen ums Leben gekommen. 15 galten in den zwei betroffenen Provinzen im Westen und Norden als vermisst, wie die Nationale Katastrophenschutzbehörde mitteilte. Nord- und Westsumatra werden seit Donnerstag von heftigen Regenfällen, Überschwemmungen und Erdrutschen heimgesucht. Auf der weiter östlich gelegenen indonesischen Insel Sulawesi kam es zwei Wochen nach dem verheerenden Erdbeben am Samstagmittag zu einem neuen Erdstoß der Stärke 5,6.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil