13. Januar 2013

Tote bei Frankreichs Militäreinsatz gegen Islamisten in Afrika

Bamako (dpa) - Bei Kampfeinsätzen der französischen Streitkräfte gegen islamistische Rebellen in Somalia und Mali sind mindestens zwei französische Soldaten getötet worden. In Mali starb ein Helikopterpilot im Gefecht mit den Aufständischen. Frankreich hatte den Einsatz gestern begonnen. In Somalia kam bei einer versuchten Geiselbefreiung mindestens ein französischer Soldat ums Leben. Wegen des Eingreifens der früheren Kolonialmacht in Mali wurde in Frankreich die Sicherheitsstufe erhöht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil