22. September 2013

Tote und Verletzte bei Unfall auf A30 in Niedersachsen

Salzbergen (dpa) - Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 30 in Niedersachsen sind zwei Menschen getötet worden - sieben weitere Menschen wurden verletzt. Ein Kleinbus war nahe Salzbergen (Landkreis Emsland) auf ein Auto mit Anhänger aufgefahren, wie die Polizei in Osnabrück mitteilte. Wie es zu dem Unfall am Sonntagmorgen kam, ist noch unklar, sagte ein Polizeisprecher. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Die A30 wurde gesperrt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil