09. November 2012

Toter in Residenz von Schwedens Regierungschef - offenbar Suizid

Stockholm (dpa) - Ein Wachmann hat sich in der Residenz des schwedischen Ministerpräsidenten Fredrik Reinfeldt offenbar selbst erschossen. Der Mann sei von einem Kollegen tot in einem kleinen Raum im Eingangsbereich des Gebäudes aufgefunden worden, sagte ein Polizeisprecher. Hinweise auf ein Verbrechen gibt es dem Vernehmen nach nicht. Der Regierungschef hielt sich zu dem Zeitpunkt nicht in der nahe dem Regierungssitz gelegenen Residenz im Zentrum von Stockholm auf.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil