22. Oktober 2013

Toter und zwei Schwerverletzte bei Brand in Wohnhaus

Waiblingen (dpa) - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Waiblingen in Baden-Württemberg ist ein Mann ums Leben gekommen. Eine Frau wurde bei dem Feuer lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei mitteilte. Ein Hubschrauber flog sie in eine Klinik. Ein weiterer Hausbewohner erlitt eine Herzattacke. Dem Feuer ging eine Verpuffung oder eine Explosion voraus. Zerborstene Glasscherben flogen bis zu 20 Meter weit und beschädigten mehrere Fahrzeuge. Alle übrigen Hausbewohner hatten sich in Sicherheit gebracht. Insgesamt waren zehn Personen in dem Haus gemeldet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil