21. November 2016

Totes Flughafen-Baby: Mutter und Partner festgenommen

Köln (dpa) - Die Polizei ermittelt im Fall des Babys vom Flughafen Köln/Bonn wegen Kindstötung. Eine 28-Jährige hatte das Kind nach bisherigen Erkenntnissen am Samstag auf einer Flughafentoilette zur Welt gebracht. Dann erlitt sie einen Schwächeanfall und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das Baby habe sich zu dieser Zeit in der Obhut des Lebensgefährten befunden. Es wurde später tot in der Wohnung der beiden in Siegen entdeckt. Die Frau und ihr Freund wurden vorläufig festgenommen. Die Obduktion ergab, dass das Kind getötet wurde.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil