16. Juli 2012

Totes Neugeborenes - Polizei geht von Verbrechen aus

Bonn (dpa) - Der auf einem Autobahnrastplatz bei Bonn gefundene Säugling ist bei einem Verbrechen getötet worden. Das teilte die Polizei mit. Nach der Obduktion sei zweifelsfrei von einem Tötungsdelikt auszugehen, sagte ein Polizeisprecher. Zur Todesursache machte er keine Angaben. Das Kind sei ein Junge. Ein Lastwagenfahrer hatte das Baby gestern tot auf dem Rastplatz Peppenhofen-Ost an der A 61 entdeckt. Eine Sonderkommission ermittelt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil