28. April 2012

Tränengas gegen Demonstration für freie Wahlen in Malaysia

Kuala Lumpur (dpa) - In Malaysia haben Tausende Menschen für faire Wahlen und eine Wahlrechtsreform demonstriert. Die Polizei ging mit Tränengas und Wasserwerfern gegen die Demonstranten vor, die sich in der Nähe eines von der Polizei abgeriegelten Parks im Zentrum der Hauptstadt Kuala Lumpur versammelt hatten. Proteste in dem Park waren zuvor per Gerichtsbeschluss untersagt worden. Einige Demonstranten durchbrachen Medienberichten zufolge die Absperrungen. Die bis zu 30 000 Demonstranten fordern die Überarbeitung der Wählerregister und einen freien Medienzugang für alle Parteien.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil