24. Juni 2014

Trainer Finke will trotz WM-Aus als Kamerun-Coach weitermachen

Brasília (dpa) - Volker Finke will trotz des Vorrunden-Aus bei der Fußball-WM und des letzten Platzes in der Gruppenphase weiter als Trainer von Kamerun arbeiten. «Ich habe einen Vertrag», sagte der deutsche Coach in Brasília. Und ergänzte: «Ich werde meinen Job machen.» Kamerun war bereits vor der abschließenden 1:4-Niederlage gegen Brasilien ausgeschieden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil